Die Musik

Musik der 20er bis 50er Jahre - natürlich die des Zwanzigsten Jahrhunderts! Musik, wie sie in den Revuen und frühen Tonfilmen erklungen ist. Musik, wie sie vor und nach dem Zweiten Weltkrieg die herzen und Seelen der Menschen erfreute. Musik, wie sie in den Nachkriegsjahren in den Tanzlokalen der amerikanischen Soldaten zu hören war... Das ist die Musik der Temposünder.

Diese Musik hat auch heute, nach über einem halben Jahrhundert, nichts an ihrer Kraft und ihrer Wirkung verloren. So sind die Temposünder die ideale Band für Tanzveranstaltungen, Straßen-, Wein-, Betriebs- und sonstige Feste.

Daneben gibt es aber auch ein zweites Gesicht der Temposünder: eine Gruppe, die mit ihrem Konzertprogrammen ein Publikum für zwei Stunden in eine andere Zeit entführen kann. Nach den Programmen "Das gab`s nur einmal" und "...und noch`n Lied - Die Temposünder treffen Heinz Erhardt" bietet das aktuelle Programm "Die Temposünder von A bis Z" einen Streifzug nicht nur durch das Alphabet (das könnte ja jeder!), sondern vielmehr auf eine sehr humorvolle und abwechslungsreiche Weise ein Konzerterlebnis mit der mitreißenden Musik der 20er bis 50er Jahre. Dabei begegnen dem Zuhörer nicht nur schöne Frauen wie Ramona und Mimi und gestandene Männer wie Der Theodor oder auch eine echter Gigolo. Nein, man erfährt auch wie am Wochenend` das Wetter wird und was passieren kann, wenn man mit einem Kaktus unvorsichtig umgeht.